Südkoreanerin rettet 200 Hunde vor dem Tod

Jung Myoung Sook ist mittlerweile 61 Jahre alt - seit 26 Jahren rettet sie Hunden das Leben. Denn: In Südkorea gelten Vierbeiner vor allem bei älteren Menschen immer noch als Delikatesse. 200 Hunde hat Jung Myoung Sook inzwischen schon vor dem Kochtopf bewahrt. Das schmeckt aber nicht jedem!

Siebenmal musste Jung jetzt schon umziehen, weil sich ihre Nachbarn über den bellenden Lärmfaktor beschwert hatten. Die 200 geretteten Hunde sind nun einmal mitunter auch zu hören. Doch die alte Dame kämpft - sie arbeitet als Putzfrau in einem Supermarkt, sammelt recyclebare Kartons, um genügend Futter für die hungrige Meute besorgen zu können. Doch das Wichtigste für die Tiere sei, dass sie in Freiheit spielen und leben können.  

Die Hunde machen sie glücklich! Jung Myoung Sook lächelt und wirkt sehr zufrieden. Kein Wunder, wenn man schon 200 Hunden das Leben gerettet hat! Hier im Video von unseren englischsprachigen Kollegen von mashable.com können Sie die Dame in Aktion sehen.