Ist das die niedlichste Katze der Welt?

Der kleine Kater Gimo hat eine Besonderheit: Seine riesengroßen Kulleraugen. Im Netz ist er deswegen längst ein Star.

Der kleine Kater "Gimo" ist eine wirklich außergewöhnliche Samtpfote. Das fluffige, schwarze Kerlchen hat derart große Kulleraugen, dass man ihn am liebsten den ganzen Tag lang anschauen würde.

Der flauschige Kater ist in Korea beheimatet und wird dort regelmäßig von seinen Menschen gefilmt und fotografiert.

Ein von bellcat (@1room1cat) gepostetes Foto am

Die Bilder veröffentlichen Herrchen und Frauchen regelmäßig auf dem Bildnetzwerk Instagram, wo der kleine Kerl schon ein echter Star ist.

Fast 200.000 Menschen folgen dort dem Account des schwarzen Herzensbrechers. (Klicken Sie unten auf das Bild, um das Video zu starten.)

Ein von bellcat (@1room1cat) gepostetes Video am

So kann die Welt teilhaben an den großen und kleinen Abenteuern von Gimo, der abgesehen von seinen kullerigen Guckern ein ganz normales Kätzchen ist. (Klicken Sie unten auf das Bild, um das Video zu starten.)

Besonders gut zur Geltung kommen Gimos große Augen, wenn er jagt. Mal ehrlich: Wenn wir da die Beute wären, würden wir uns freiwillig fressen lassen. (Klicken Sie unten auf das Bild, um das Video zu starten.)

Ein von bellcat (@1room1cat) gepostetes Video am