Diese 8 Dinge sehen Hunde - wir jedoch nicht

Der Sehsinn von Hunden unterscheidet sich in einem Punkt enorm von unserem. Dadurch können sie wirklich überraschende Dinge sehen.

Dass Hunde deutlich besser riechen können als Menschen, ist weithin bekannt. Doch auch bei der Sehfähigkeit haben uns Hunde einiges voraus. 

Der Grund dafür ist, dass Hunde in der Lage sind, ultraviolettes Licht zu sehen. Das sorgt dafür, dass sie die Welt anders wahrnehmen als wir und Dinge erkennen, die unseren Augen verborgen bleiben. Diese 8 Dinge sehen Hunde, wir jedoch nicht: 

1. Sicherheitsmerkmale in Geldscheinen

In den Scheinen zahlreicher Währungen sind Leuchtstreifen integriert, die wir Menschen nur dann sehen, wenn wir sog. "Schwarzlicht" darüber halten. Für Hunde sind diese Sicherheitsmerkmale immer sichtbar.

2. Farbschichten in Gemälden

Durch die Fähigkeit, UV-Licht zu sehen, können Hunde auch die verschiedenen Farbschichten in Gemälden erkennen. Fehler, die der Maler durch Übermalen kaschieren wollte, sind für Hunde deutlich sichtbar.

3. Leuchtartikel

Viele T-Shirts oder auch Spielzeuge setzen auf den Effekt, dass sie im Dunklen leuchten, hat man sie vorher vor eine Lampe gehalten und "aufgeladen". Für Hunde ist dies nicht nötig. Für sie leuchten diese Gegenstände immer.

4. Mehr Sterne

Auch der Sternenhimmel ist für Hunde deutlich beeindruckender als für uns Menschen. Sie sehen wesentlich mehr Sterne als wir, wodurch ihnen der gesamte Himmel heller erscheint.

5. Urinspuren

Ist dem Vierbeiner mal ein Missgeschick in der Stube passiert, sehen wir natürlich auch die Pfütze. Doch Hunde erkennen Urin auch dann, wenn nur noch minimale Spuren davon vorhanden sind.

6. Zahncreme

Die Zähne an sich sehen natürlich auch wir, doch Hunde sind tatsächlich in der Lage, unsere Zahncreme zu identifizieren. Denn wenn wir eine fluorhaltige Zahnpasta verwenden, leuchten unsere Zähne in den Augen unseres Hundes in hell strahlendem Weiß.

7. Flecken auf Bananen

Entwickelt eine überreife Banane braune Flecken, sehen Hunde diese schon lange bevor wir sie erkennen. Doch Hunden erscheinen diese nicht wie uns braun, sondern strahlend blau leuchtend. 

8. Fussel und Haare

Je nachdem, welche Fellfarbe Ihr Schwänzchenwedler hat, sieht man auf diesen oder jenen Kleidungsstücken seine Haare mehr oder weniger. Doch selbst, wenn Ihr Hund schwarz ist und Sie eine schwarze Hose tragen: Ihr Hund sieht die Haare und übrigens auch Fussel überdeutlich.