Darum liegen Katzen so gern im Waschbecken

Finden Sie Ihren Fellball auch häufig im Waschbecken wieder? Wundern Sie sich nicht darüber, denn es gibt gleich fünf gute Gründe, warum Ihr Schatz sich genau dort breitmacht.

© Fotolia.de -  Okssi

© Fotolia.de - Okssi

Es liegt in der Natur der Katzen, mit viel Sorgfalt einen Platz auszuwählen, an dem sie den meisten Komfort empfinden. Gelegentlich finden sie besonders viel Gefallen an ausgefallenen Orten, welche unter Katzenliebhabern des öfteren ein Schmunzeln hervorrufen.

Auffällig oft entscheidet sich die Hauskatze, dass das Waschbecken optimal für einen langen Erholungsaufenthalt geeignet ist. Aber warum eigentlich?

1. Form

Betrachtet man die Form eines Waschbeckens, so wird deutlich, dass sie perfekt geeignet ist, damit sich eine Katze daran anschmiegt. Anatomisch betrachtet wird Ihre Katze in einem Waschbecken genau die Formung vorfinden, die ihrer Wirbelsäule in eingeschwungener Liegeposition am meisten Unterstützung bietet. 

2. Lage

Genauso entscheidend ist die Position des Waschbeckens innerhalb des Raumes. Es ist ein erhöhter und sicherer Ort, von dem aus die Katze einen guten Überblick hat. Evolutionär betrachtet fühlen sich Stubentiger in Höhen sicher und geschützt. Dies haben sie mit ihren wilden Verwandten zum Beispiel den Tigern oder Pumas gemein. 

3. Kontaktpunkt

Wenn Sie und Ihre Katze ein eingespieltes Team sind, wird ihre Katze jede Kraft und Energie aufbringen so viel Kontakt wie möglich mit Ihnen zu haben. Dabei ist die Auffassungs- und Beobachtungsgabe von Katzen erstaunlich. Wartet Ihre Katze morgens zum Beispiel auf Sie im Waschbecken, könnte dies ein Indiz dafür sein, dass Sie ihre morgendliche Routine durchschaut hat und diesen Ort als Treffpunkt als Chance für eine frühe Kuschelstunde ausgemacht hat. Genießen Sie die Aufmerksamkeit Ihres Vierbeiners!

4. Abkühlung

Die Optionen, sich an heißen Sommertagen abzukühlen, sind für die schnurrenden Vierbeiner rar gesät. Die oftmals wasserscheuen Mitbewohner fürchten sich vor kühlem Nass und entscheiden sich an heißen Tagen somit gern für schattige Orte. Das Waschbecken ist einer dieser Orte und kühlt an warmen Sommertagen durch das Porzellan angenehm. Wundern Sie sich daher nicht, wenn Sie Ihren Vierbeiner an heißen Tagen besonders häufig im Waschbecken wiederfinden. 

5. Reinheit

Katzen sind sehr sensibel und nehmen ihre Umwelt viel intensiver wahr als wir Menschen. Chemikalien und Unreinheit können sie abschrecken. Genauso erkennen sie die Qualität von Frische und Reinheit. Daher trinken viele Katzen gern aus dem Wasserhahn und halten sich bevorzugt am oder im Waschbecken auf. Falls dies auch bei Ihrer Katze der Fall sein sollte, können Sie sich sicher sein, dass ihr Leitungswasser ausgezeichnete Qualität besitzt. 

Gründe gibt es also viele, für den bevorzugten Platz im Waschbecken. Machen Sie sich daher keine Sorgen und betrachten Sie das Verhalten Ihrer Katze einfach als individuelles Wellnessprogramm.