Die 10 beliebtesten Hunderassen 2015

Einige Rassen stehen bei den Deutschen ganz besonders hoch im Kurs. Platz 1 in der Hitliste freut uns außerordentlich.

© iStock

© iStock

Anhand der erfolgten Neuanmeldungen hat TASSO e. V. (das mit aktuell über 7,7 Millionen registrierten Tieren größte Haustierzentralregister Europas) die zehn beliebtesten Hunderassen des Jahres 2015 ermittelt. Der Favorit in deutschen Haushalten ist allerdings nicht reinrassig, sondern ... lesen Sie selbst.

Platz 10: 
Der Border Collie (3.841 Neuanmeldungen)

Platz 9:
Der Australian Sheperd (5.438 Neuanmeldungen)

Platz 8:
Der Yorkshire Terrier (6.291 Neuanmeldungen)

Platz 7:
Der Golden Retriever (7.123 Neuanmeldungen)

Platz 6: 
Der Jack Russell Terrier (8.318 Neuanmeldungen)

Platz 5:
Die Französische Bulldogge (8.523 Neuanmeldungen)

Platz 4:
Der Chihuahua (12.807 Neuanmeldungen)

Platz 3:
Der Deutsche Schäferhund (15.029 Neuanmeldungen)

Platz 2:
Der Labrador Retriever  (19.031 Neuanmeldungen)

Platz 1:
Der Mischlingshund (148.364 Neuanmeldungen)

Dass der Mischlingshund mit großem Abstand auf dem ersten Platz rangiert, hat verschiedene Ursachen. Zum einen legen sich viele Menschen aus Kostengründen einen im Vergleich zu einem Rassehund günstigeren Mischling zu. Zum anderen hat dies aber auch Tierschutzgründe: Viele Tierliebhaber entscheiden sich für einen Mischling - entweder aus dem Tierheim oder aus einem "versehentlichen" Wurf aus der näheren Umgebung - um auch diesen Tieren die Chance auf ein glückliches und gesundes Leben zu geben. Wir unterstützen diese Entscheidung mit Nachdruck und freuen uns über jeden Hund, der auch ohne Rassezugehörigkeit ein Zuhause findet, in dem er geliebt wird.