Die beliebtesten Hundenamen 2020

Welche Hundenamen waren im Jahr 2020 besonders beliebt? Welche Namen tragen die Hündinnen und Rüden? Sicher ist: Platz 1 ist bei beiden unverändert.

Welche Hundenamen waren 2020 am beliebtesten? © Tasso e. V.

Welche Hundenamen waren 2020 besonders beliebt? Welche Namen haben es wieder in die Top 10 geschafft und welche haben im Vergleich zu früher an Beliebtheit eingebüßt?

Einmal im Jahr gibt Tasso e. V., das Haustierzentralregister für Deutschland, bekannt, welche Hundenamen besonders häufig vergeben wurden.

Die Listen für Hündinnen und Hünden werden seit Jahren nach demselben Prinzip erstellt: Die Zahlen basieren auf den zwischen dem 1. Januar 2020 und dem 31. Dezember 2020 bei Tasso in Deutschland neu registrierten Tieren. Bei jeder Registrierung wird der Name erfasst und gezählt.

Beliebteste Namen für Hündinnen

Bei den Hündinnen steht einmal mehr der Name an Position 1, der dort seit nunmehr zehn Jahren steht: Luna. Der Name stammt von der Mondgöttin aus der römischen Mythologie. Gefolgt wird er von Nala, Bella, Emma, Maja/Maya, Amy, Lilly/Lilli, Kira, Lotte und Lucy.

Beliebteste Namen für Rüden

Bei den Rüden steht an Platz 1 ebenfalls ein alter Bekannter: Balu/Balou war auch bei den beliebtesten Hundenamen 2019 bereits auf der Spitzenposition.

Platz 2 liefert allerdings eine Überraschung: Milo/Mailo/Milow hat den Namen Buddy vom zweiten Platz verdrängt. Der hatte sich diese Position zuvor mehrere Jahre in Folge gesichert. Auf den weiteren Plätzen folgen Buddy, Charly/Charlie, Rocky, Bruno, Sammy, Lucky und Sam.

Leo ist auf Platz 10 ganz neu dabei. Er hat Max aus den Top 10 vertrieben.

Wenn Sie noch überlegen, wie Sie Ihren Hund nennen sollen, schauen Sie mal hier rein: 15 Tipps für den idealen Hundenamen.

Das sind die beliebtesten Hundenamen 2020. © Tasso e. V.
 

[yikes-mailchimp form=“1″]

Letzte Aktualisierung am 27.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen