Anleitung: Geschenke verpacken mit Katzengesicht

Diese niedliche Geschenkverpackung macht Katzenfreunden schon vor dem Auspacken Freude! Wir haben die Anleitung und versprechen: Es geht ganz einfach!

Geschenk in Katzenform verpacken
Geschenk verpacken für Katzenfreunde: Die Anleitung gibt’s unten im Video! © YouTube/DIY Inspiration

Suchst Du noch eine niedliche Verpackung für eine Kleinigkeit? Dann schaue Dir doch mal das Video weiter unten an.

Dort siehst Du, wie einfach und mit nur wenigen Handgriffen Du eine sehr süße und ganz besondere Verpackung für ein Geschenk zauberst.

Da kann sich der beschenkte Katzenfreund nicht nur am Geschenk selbst erfreuen, sondern hat schon bei der Geschenkübergabe, wenn er dem niedlichen Präsent in die Katzenaugen schaut, ein Lächeln im Gesicht.

Probiere es einmal aus! Es geht ganz leicht!

Schaue Dir hier die Anleitung im Video an!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das brauchst Du

  • Geschenkpapier, idealerweise verschiedenfarbig auf den Seiten. (Wenn Du weißt, dass der Beschenkte eine Katze hat, kannst Du die Farbe des Papiers entsprechend wählen: Hat oder liebt er rote Katzen, wählst Du ein Papier in Orange. Mag er besonders schwarze Katzen, ist ein schwarzes Papier mit einer tollen Kontrastfarbe auf der Rückseite ideal. Für Fans der Kartäuserkatze nimmst Du ein Papier in einem schönen Graublau.)
  • Klebeband
  • Wackelaugen
  • Stift
  • ein Geschenk 😉

So geht’s

  1. Schneide das Geschenkpapier zu. Das Stück muss groß genug sein, um das Präsent darin einwickeln können.
  2. Lege das Geschenk in die Mitte des Papiers.
  3. Knicke die langen Seiten des Geschenkpapiers um und wickele es um das Präsent.
  4. Mit Klebeband sicherst Du das bisher Erreichte.
  5. Knicke das Papier an der einen Seite, an der es nun noch absteht, wie gewöhnlich beim Geschenkeverpacken ein und klebe das Papier fest.
  6. Stelle das Geschenk mit der glatten Seite nach vorn auf.
  7. Knicke dann die vordere Seite des restlichen abstehenden Geschenkpapiers nach hinten.
  8. Falte nun die hintere Seite nach vorn.
  9. Freuen Dich über die jetzt schon deutlich sichtbaren Katzenohren. Fixiere diese mit Tesafilm.
  10. Klebe dann die Wackelaugen auf die Vorderseite. Wenn Du es originell magst, klebst Du diese nicht ganz gerade, sondern leicht versetzt auf. So hat die Katze später einen lustigen Blick.
  11. Male dann mit dem Stift eine Nase, das Mündchen und ein paar Schnurrhaare.
  12. Fertig, freuen, verschenken!

Du weißt nun, wie man Geschenke niedlich verpackt, hast aber noch keins? Auch da können wir helfen: mit diesen 10 Geschenkideen für Katzenfreunde. ♥