Die beliebtesten Hunderassen 2018

Welche Hunderasse war 2018 bei den Deutschen am beliebtesten? Wir haben nachgesehen und können sagen: Das Ergebnis ist eindeutig!

Die beliebtesten Hunderassen 2018

Die beliebtesten Hunderassen 2018

Die beliebtesten Hunderassen 2018 sind ermittelt. Und wie schon in den Jahren zuvor gibt es eine Hundeart, die alle anderen aussticht.

Und die Hunderasse, die 2018 die beliebteste ist, liegt quasi uneinholbar vorn: Selbst wenn man die Gesamtzahlen der Hunderassen auf Platz 2, 3 und 4 zusammenrechnet, kommt man nicht an die Zahl heran, welche die Hunderasse auf Platz 1 erreicht! (unten weiterlesen)

Wie schon im Vorjahr konnte sich der Labrador Retriever fast ganz vorn positionieren. 20.548 Neuregistrierungen hat Tasso e. V. 2018 vermerkt. Damit liegt der Labrador auf Platz 2. Dahinter folgen der Deutsche Schäferhund (13.402) und der deutlich kleinere Chihuahua (12.001).

Auf den Plätzen 5 und 6 konnten sich die französische Bulldogge (11.203) und der Jack Russell Terrier (6.462) behaupten. Weiter findet man in der Liste der beliebtesten Hunderassen 2018 den Australian Sheperd (6.354) sowie den Golden Retriever (6.311). Platz 9 und 10 belegen der Yorkshire Terrier (4.928) und der Havaneser (4.051).

Doch welche Hunderasse war denn nun die beliebteste 2018? Die Antwort geben wir besonders gern, denn sie freut uns unheimlich. Die beliebteste Hunderasse 2018 war der Mischling!

Welche Hunderassen waren 2018 die beliebtesten?

  1. Mischling

  2. Labrador

  3. Deutscher Schäferhund

  4. Chihuahua

  5. Französische Bulldogge

  6. Jack Russel Terrier

  7. Australian Sheperd

  8. Golden Retriever

  9. Yorkshire Terrier

  10. Havaneser

Dass die Mischlinge nach wie vor an der Spitze liegen, ist insofern ein gutes Signal, dass Mischlingshunde in der Regel ein geringeres Risiko haben, aus schlechten Züchtungen zu kommen, die statt aufs Tierwohl nur aufs Geldverdienen ausgerichtet sind.

Zudem sind Mischlinge nicht so stark gefährdet, Opfer von tierunwürdigen Rassestandards zu werden, die durch gezielte Zucht nach und nach verstärkt werden.

Wollen Sie sich einen Hund kaufen, prüfen Sie genau, welche Rasse am besten zu ihnen passt und ob es überhaupt ein Hund einer bestimmten Rasse sein muss. Muss das Tier keiner bestimmten Art entsprechen, sollten Sie unbedingt auch überlegen, ob sie einem Hund aus dem Tierheim eine zweite Chance geben wollen. In den Heimen warten zahllose Hunde darauf, endlich ein neues Zuhause zu finden. Nehmen Sie sich ein Herz und schauen Sie sich dort wenigstens einmal um.

Die beliebtesten Hunderassen werden alljährlich vom Tierregister Tasso e. V. ermittelt. Hierfür zählt die Organisation die Neuanmeldungen bei dem eingetragenen Verein aus und ermittelt so die Rangliste der in Deutschland am beliebtesten Rassen.

Das Haustierregister Tasso e. V. hilft dabei, entlaufene Tiere wieder zurück zum Besitzer zu bringen. 2018 fanden über Tasso 87.700 Tiere wieder nach Hause. Das Angebot ist kostenlos.